Resume

2022 fand der Kongress Momentum von 13. bis 16. Oktober statt. Unter dem Generalthema Transformation trafen sich etwa 250 Teilnehmer:innen in Hallstatt. Die Eröffnungsrede wurde von Barbara Blaha gehalten, gefolgt von einer Keynote von Sara Schurmann "Utopien leben - unsere einzige Chance". Toxische Pommes gestaltete den Freitag Abend mit einer Satirischen Lesung. Bei der Abschlussmatinee am Sonntag sprachen Lena Schilling, Lucia Steinwender & Sven Hergovich zum Thema "Wie militant muss Transformation sein". Mehr zu Momentum: Transformation findet sich in unserem Kongressbericht 2022.

&

Tracks

Das Generalthema des Momentum-Kongress 2022 ist Transformation. Im Zentrum des Austausches stehen folgende zehn Tracks.

Track #1: JUST TRANSITION: Klimakrise sozial gerecht überwinden

mit Michael Soder & Anna Pixer

/ Wie lässt sich eine ökologische Transformation sozial gerecht gestalten?
/ Wie kann Klimapolitik alle unterschiedlichen Ge­sellschaftsschichten erreichen und mitnehmen?
/ Welche politischen Maßnahmen und transnationalen Institutionen benötigt die rasche Bewältigung der Klimakrise?

Track #2: Industriepolitik

mit Julia Eder & Lukas Schlögl

/ Wie geht (lokale) Industriepolitik in der EU bzw. in einer globalisierten Welt?
/ Welche Eigentumsverhältnisse von Industrie und Unternehmen wollen wir?
/ Was kommt nach der digitalen Transformation und wie lassen sich diese Innovationspfade ge­stalten und steuern?

Track #3: Der Wohlfahrtsstaat in Transformation

mit Nora Wukovits-Votzi & Philip Rathgeb

/ Führt die Corona Pandemie zu einem nachhalti­gen Revival des Wohlfahrtsstaats?
/ Wie kann das Steuer- und Abgabensystem eine gerechtere Verteilung sicherstellen und Armut beseitigen?
/ Welche Möglichkeiten gibt es, das Pflege- und Gesundheitssystem progressiver zu gestalten?

Track #4: Transformation innerhalb planetarer Grenzen

mit Vera Huwe & Steffen Bettin

/ Wie kann Mobilität/Landwirtschaft/Infra­struktur nachhaltig organisiert werden und gleichzeitig Teilhabe und Wohlergehen sicherstellen?
/ Welche Rolle spielen Angebot und Nach­frage, wie interagieren diese?
/ Wie wirkt Ressourcenreduktion auf sozioökonomische Ungleichheit und wie können Synergien zur Verbesserung ge­schaffen werden?

Track #5: Transformation vs. Kapitalismus

mit Wilfried Kisling & Julia Kloiber 

/ Wie werden Transformationsprozesse von finanzwirtschaftlichen Eliten und Interes­sen gesteuert und geprägt?
/ Bestehen grundsätzliche Widersprüche zwischen kapitalistischer Wirtschaftsorga­nisation und einer demokratischen, sozial gerechten und nachhaltigen Transforma­tion von Gesellschaft?
/ Welches Verständnis von Fortschritt liegt einer gerechten, sozial-ökonomischen Transformation zu Grunde?

Track #6: Was treibt, was reguliert die Innovation

mit Katrin Fritsch & Paola Lopez 

/ In welchen Räumen und unter welchen Voraussetzungen passiert Veränderung?
/ Wer sind die Akteur:innen der Transfor­mation und wer bestimmt ihre Richtung?
/ Wie wird Innovation reguliert, wie Recht und dessen Durchsetzung privatisiert?

Track #7: Arbeit transformieren? Veränderungen in der Arbeitswelt

mit Miriam Baghdady & Jasmin Schreyer

/ Arbeitszeitverkürzung, Jobgarantie, Grundeinkommen, ... - welche progressi­ven Konzepte braucht die Arbeit?
/ Welche Auswirkungen hat die Corona Pandemie auf das Verhältnis von bezahl­ter und unbezahlter Arbeit?
/ Welche Rolle soll die Arbeiter:innenbe­wegung im Rahmen der sozial-ökonomi­schen Transformation einnehmen?

Track #8: Transformation organisieren

mit Ali Gümüsay & Adele Siegl

/ Was treibt gesellschaftliche Transforma­tion an?
/ Wie lassen sich Organisationen verändern?
/ Wie können wir Demokratie, Lebenswei­sen oder Gesellschaft transformieren?

Track #9: Transformation von & durch Bildung

mit Petra Sauer & Ilkim Erdost

/ Welche Fähigkeiten, Perspektiven und Wissen sollen Bildungseinrichtungen an die nächste Generation vermitteln?
/ Was waren die entscheidenden Verände­ungen in Bildung und Pädagogik in den letzten Jahrzehnten - und was muss als nächstes kommen?
/ Wie transformiert ökonomisches Denken die Gesellschaft?

Track #10: Transformation & Subversion

mit Cornelia Dlabaja & Christoph Stoik

/ Welche Transformationen in der Ge­schichte haben nachhaltigen, gesell­schaftlichen Fortschritt ermöglicht?
/ Welchen Einfluss haben gesellschaftliche Veränderungen auf Kunst und Kultur?
/ Wie werden Gesellschaften durch kollek­tive Erfahrungen und deren Weitergabe geprägt?

PreConferences

Preconferences mit Werkstattcharakter laden am ersten Konferenztag noch vor der Eröffnung dazu ein, sich mit einem Thema vertieft auseinanderzusetzen. Auch 2022 bieten wir wieder Preconferences an: 

Workshop 1: "Momentum Young Research" mit Lisa Hanzl & Leonhard Dobusch  
Workshop 2: "Neutralität im Wandel?" mit Michael Rosecker 
Workshop 3: "Raus aus Gas, aber wie?" mit Marie Hasdenteufel & Joel Tölgyes

Workshop 1: Momentum Young Research

mit Lisa Hanzl & Leonhard Dobusch  

Für viele Teilnehmer:innen ist der Momentum Kongress bzw. eine Veröffentlichung in der Zeitschrift Momentum Quarterly ein erster Einstieg in wissenschaftliches Arbeiten unter professionellen Bedingungen. Wie in anderen Feldern auch, gibt es in der Wissenschaft eine Vielzahl an ungeschriebenen Regeln und Konventionen, die zu kennen hilfreich ist – und zwar gerade auch dann, wenn man ihnen eher kritisch gegenüber steht. Der Preconference-Workshop „Momentum Young Research“ soll den Einstieg in wissenschaftliches Arbeiten im Rahmen eines strukturierten Erfahrungsaustauschs mit etablierteren Wissenschafter:innen unterstützen. Im Vordergrund steht die Diskussion von Fragen wie die Folgenden:

  • Wie funktioniert ein Begutachtungsprozess bei wissenschaftlichen Zeitschriften?
  • Worauf kommt es beim Verfassen von wissenschaftlichen Artikeln an?
  • Welche Publikationsstrategie ist zu Beginn einer wissenschaftlichen Laufbahn empfehlenswert?
  • Was sind die Vor- und Nachteile strukturierter Doktorand:innenprogramme bzw. einer Lehrstuhlpromotion?
  • Welche Bedeutung haben Forschungskonferenzen und worauf gilt es bei ihnen zu achten?
  • Welche Möglichkeiten für die Finanzierung von Forschungsvorhaben gibt es?

Zu Beginn des Workshops sollen weitere Fragen gesammelt und dann gemeinsam Schwerpunkte für den Erfahrungsaustausch festgelegt werden. Der Workshop richtet sich vor allem an Teilnehmer:innen, die am Anfang einer wissenschaftlichen Laufbahn stehen oder sich eine solche zumindest vorstellen können.

Workshop 2: Neutralität im Wandel?

mit Michael Rosecker

Die Debatte über die „Neutralisierung“ Österreichs besteht seit den Jahren der österreichischen Neutralität. Von jeher hatte diese Debatte mit der geografischen Lage und der prekären Staatlichkeit zu tun. Nach 1955 wurde die Neutralität zu einem zentralen Indentifikationsbrennpunkt österreichischen Selbstverständnisses und Nationalbewusstseins. In einem Input wird die historische Entwicklung der Debatte nachgezeichnet. Im Anschluss können gemeinsam politische Möglichkeiten debattiert werden, was bedeutet Neutralität heute? Hat sie noch Funktion? Gibt es Alternativen?

Workshop 3: Raus aus Gas, aber wie?

mit Marie Hasdenteufel und Joel Tölgyes

Unsere Abhängigkeit von fossilem Gas ist klimapolitisch schon seit vielen Jahren ein Problem. Mit dem Angriffskrieg in der Ukraine, kommt nun auch eine geopolitische Komponente dazu. Erstmals seit langer Zeit stecken wir in einer Energiekrise, in der uns das Gas ausgehen könnte. Umso wichtiger ist es jetzt, Lösungen zu finden, um den Gasausstieg zu beschleunigen. In diesem Pre-Conference Workshop, wollen wir uns deshalb den folgenden Fragen widmen:

  • Wie abhängig sind wir noch vom Gas?
  • Wer verbraucht in Österreich überhaupt wie viel Gas?
  • Wie können wir die so wichtige Abkehr von diesem fossilen Energieträger beschleunigen?

Beiträge

Track #1: JUST TRANSITION: Klimakrise sozial gerecht überwinden

  • Sebastian Brandl, Ingo Matuschek: "Nachhaltige Arbeit in Europa: sozialökologische Transformation von Arbeit und Impulse aus der Pandemie" (Abstract) (Paper)
  • Astrid Wimmer: "Das Potential der Religionen: Betrachtung ausgewählter Narrative und Vorstellung von zwei "Best-Practice-Beispielen"" (Abstract) (Paper)
  • Caroline Hammoutene, Florian Wagner, Luise Wernisch-Liebich: "Zukunftsrat Verkehr: Wo Bürger:innen gemeinsam Mobilität neu denken" (Abstract) (Paper)
  • Christoph Freydorf: "Geld als Gestaltungsmittel einer sozialökologischen Transformation" (Abstract)
  • Arthur Corazza: "Das europäische Rahmenwerk für einen gerechten Übergang zur Klimaneutralität" (Paper)
  • Susanne Haslinger, Julia Stroj: "Just Transition – die Gewerkschaftsbewegung zwischen Arbeitsplätzen und Klima" (Abstract) (Paper)
  • Joel Tölgyes: "Klimasoziale CO2-Steuer: Progressiver Tarif mit Kostenteilung zwischen (Ver-)Mieter:innen" (Abstract)
  • Anna Pixer: "Transformation vorhandener Energiesysteme – Wie kann die Dekarbonisierung des Wärmesektors in Wien sozial gerecht gestaltet werden?" (Abstract)
  • Corinna Fürst, Maddalena Lamura: "Just (?) transitions? The case of the Enel plant in Piombino" (Abstract) (Paper)
  • Maja Hoffmann, Clive Spash: "The impacts of climate change mitigation on work for the Austrian economy" (Abstract) (Paper)
  • Vanessa Lechinger, Eva Six: "Die soziale Gestaltung einer ökologischen Steuerreform? Das Beste aus mehreren Welten. Teil II." (Abstract)
  • Lisa Mittendrein, Martin Konecny: "Grundbedarf statt Preislogik: Neue Konzepte der Energieversorgung {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Reither Susanne: "Steering the sustainability transition: Examining and understanding the EU governance to finance the transition to climate neutrality and sustainability" (Abstract)

Track #2: Industriepolitik

  • Lion Hubrich: "Industriepolitik als Elitenkonflikt" (Abstract) (Paper)
  • Tobias Angel, Michael Heiling, Bernhard Leubolt: "Verteilungspotenziale in österreichischen Industrieunternehmen im ersten Jahr der Covid-19-Krise. Schlaglichter aus Jahresabschlussanalysen ausgewählter Industriebranchen." (Abstract) (Paper)
  • Johannes Stangl: "Die Zwillings-Transformation: Wie gelingt der sozial-ökologische Umbau der Wirtschaft durch Digitalisierung?" (Abstract) (Paper)
  • Christian Bunke: "Gewerkschaften und die ökosoziale Transformation" (Abstract) (Paper)
  • Ludwig List: "Einkommensverteilung, Nachfrage und Produktivität - eine Replik auf die säkuläre Stagnationsdebatte im ökonomischen Mainstream" (Abstract) (Paper)
  • Aaron Gruber: "Industrial policy in the periphery. Structural transformation, developmental constraints, and transnational class relations. " (Abstract) (Paper)
  • Stefan Schneider: "Arzneimittelproduktion, -innovation, -sicherheit und -gerechtigkeit in einer globalisierten Wirtschaft und Forschungswelt {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Michael Jennewein und Benedikt Seidel: "Fab City: Ein alternatives Modell der Kreislaufwirtschaft mit großem Transformationspotential" (Abstract) (Paper)
  • Hannah Grünsteudel; Jasmo Nickol; Sven Roth; Raphael Windbichler: "Arbeitsmarkt und Industrie in der sozial-ökologischen Transformation: Eine Handlungsempfehlung für den Wirtschaftsstandort Österreich " (Abstract) (Paper)
  • Laura Porak: "Wettbewerbsfähige Nachhaltigkeit – Die Lösung unserer Probleme?" (Abstract) (Paper)
  • Selim Banabak, Leonhard Plank, Justin Kadi: "Wem gehört die (rote) Stadt? – Eigentümerstrukturen in Wien" (Abstract)
  • Carmen Giovanazzi: "Cracks in the rock? German corporate sector resilience in face of financialization"
  • Kadi, Selma: "Wie kann Pflege besser werden?" (Abstract)

Track #3: Der Wohlfahrtsstaat in Transformation

  • Vincent Perle: "Europäische Sozialstaaten in der COVID-19-Krise - Zwischen Renaissance und Kurskorrektur" (Abstract) (Paper)
  • Ernest Aigner, Andrea Schmidt und Jana Schultheiß: "Der Sozialstaat als Akteur für mehr Klimagerechtigkeit: Beispiel Pflege und Gesundheit {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Klara Kinnl, Ulrich Wohak: "Taxation of Menstrual Hygiene Products: Evaluating Reforms within the European Union" (Abstract)
  • Katharina Bohnenberger: "Die ökologische Transformation des Wohlfahrtsstaates" (Abstract) (Paper)
  • Fabienne Décieux, Raphael Deindl: "Transformation der Sozialpolitik? Ambivalenzen in der (Klein)Kinderbetreuung in Österreich" (Abstract)
  • Brigitte Aulenbacher, Valentin Fröhlich, Florian Pimminger: "Live-in-Care, Caring Communities und die Diskussion um die Zukunft des Sorgens am Beispiel häuslicher Altenbetreuung und -pflege" (Abstract)
  • Viktoria Szenkurök, Daniela Weber, Marcel Bilger: "Inanspruchnahme häuslicher Langzeitpflege in Europa: Untersuchung von sozioökonomischen Ungleichheiten und gesellschaftlichen Disparitäten anhand eines Multilevel-Regressionsmodell" (Abstract) (Paper)
  • Raphael Kaufmann: "The post-growth funding dilemma of the Austrian welfare state {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Sophie Fößleitner & Martin Giefing: "Kommunale Gesundheitspolitik - Herausforderungen und Lösungsansätze " (Abstract) (Paper)
  • Severin Rapp : "Wealth distribution and household economies of scale: Do families matter for inequality?"
  • Franziska Disslbacher, Sofie Waltl, Emanuel List: "Housing Wealth and the Welfare State: Substitutes or Complements?" (Abstract)
  • Julia Schmid, Hendrik Theine: "Medienberichterstattung und Vertrauen in den Staat: Eine interdisziplinäre Analyse" (Abstract)
  • David Rösler: "Klinisch-psychologische Beratung auf Krankenschein? Gouvernmentalität als Perspektive auf eine gesundheitspolitische Transformation {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Lisa Hanzl: "Marginal Employment and Unemployment Duration: The Role of Income Constraints" (Abstract) (Paper)
  • Tabea Kedziora: "Social Busniesses - Ein Balanceakt zwischen gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Wohlfahrt?" (Abstract)
  • Moritz Neujeffski: "European Cohesion Policy in Times of Fiscal Consolidation: A Comparison of Regions in Germany and Portugal" (Abstract)

Track #4: Transformation innerhalb planetarer Grenzen

  • Julius Jandl: "(Leitfaden) Abfallvermeidung durch Materialinitiativen: Kategorisierung der Weiternutzungsmöglichkeit von Gebrauchtmaterialien anhand des Schadstoffpotentials" (Abstract) (Paper)
  • Hannah Bartels : "Sustainability information and German retail investors’ investment preferences: A Behavioural Finance perspective. {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Maria Kaufmann, Harald Kaiser, Martin Gerstl: "Ein systemischer Ansatz zur Transformation der Landwirtschaft {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Hannah Lucia Müller, Ulrike Stroissnig, Lisette von Maltzahn: "Spatial structures for climate-friendly living – A Systematic literature review {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Paul Dragaschnig, Tobias Doppelbauer: "Self-Organized Evaluation, Control and Certification? Participatory Guarantee Systems for Agricultural Commons" (Abstract) (Paper)
  • Sophia Dornfeld: "Klimagerechte Transformation des Automobilsektors? Eine kritisch-politökonomische Analyse zu den Auswirkungen der Elektromobilitätswende der deutschen Automobilindustrie" (Abstract) (Paper)
  • Katerina Vrtikapa und Judith Derndorfer: "Transformation durch klimasoziale Politik {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Stephan Stuckmann: "A Macrofinancial Regime for the Socio-Ecological Transformation {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Michael Deflorian: "Crowdsourcing Infrastructures of Green Everyday Life. How Sustainable Gardening, Swapping and Sharing Initiatives in Vienna Tackle the Lack of Transformative Agency in Eco-politics" (Abstract)
  • Christoph Soukup: "Städte als Motoren einer neuen Wirtschaft. Im Kreislauf." (Abstract) (Paper)

Track #5: Transformation vs. Kapitalismus

  • Alexander-Thomas Carey: "Ökonomische Transformationen und die Wechselwirkungen gesellschaftlicher Relationalität" (Abstract) (Paper)
  • Dieter Plehwe, Moritz Neujeffski, Max Goldenbaum: "Neoliberale Strategie-Mobilität in der Anti-Klimapolitik Atlas-Think-Tank-Netzwerk Strategien und Kampagnen gegen ambitionierte Klimapolitik (2000-2022) " (Abstract)
  • Anna Hehenberger: "Politische Ökonomie der Klimapolitik: Wachstumsmodelle und -koalitionen " (Abstract)
  • Julian Flores, Jakob Gasser, Bernhard Siegl: "Warum uns neue Technologien nicht retten werden" (Abstract) (Paper)
  • Teresa Gäckle, Max Knapp, Julia Litofcenko, Silva Maringele, Christoph Rogers, Lina Schmid, Andreas Streinzer, Mario Taschwer: "Der Markt soll’s richten: Grüne Taxonomie als Heilsversprechen der Finanzindustrie {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Simone Erne: "Entwicklungszusammenarbeit als Transformation im globalen Süden: eine Bestandsaufnahme anhand des Fallbeispiels Malawi" (Abstract) (Paper)
  • Florian Penz: "Die Beständigkeit des Neoliberalismus in Europa - Diskursanalytische Einsichten für ein progressives Gegenprojekt " (Abstract) (Paper)
  • Anna Lena Buchleitner, Verena Gradinger, Julian Maukner: "Inwiefern kann Green Finance zur sozio-ökologischen Transformation der Wirtschaft beitragen?" (Abstract) (Paper)
  • Elke Schüßler, Sara Maric: "Digital Capitalism meets “Leberkaspepi”: Temporal Orientations in Business Models as a Source of Platform Power in Mature Industries " (Abstract) (Paper)
  • Perigan Eraslan: "Konzepte der ökonomischen Selbstverwaltung in Rojava - Zwischen Transformation und Tradition" (Abstract) (Paper)
  • Christian Koutny: "Der finanzialisierte Wohnungsmarkt und der steigende Surplus" (Abstract) (Paper)
  • Quirin Dammerer: "Think tanks in the Austrian media in the 21st century {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Clara Himmelbauer, Ines Kusmenko, Lukas Diex: "Low-Carbon China – Paradigmatic domestic policies vs. aberrating overseas investments" (Abstract) (Paper)
  • Moritz Neujeffski: "Die Europäische Kohäsionspolitik in Zeiten von Haushaltskonsolidierung: Ein Blick in die Regionen Europas" (Abstract)
  • Stephi Buchholz: "Für Transformation ungeeignet: Das arbeitende Subjekt im Gegenwartskapitalismus" (Abstract)
  • Franziska Kinskofer: "Lokale Frauenpolitiken: „Familienmanagerinnen“ als Dirigierende des Wandels " (Abstract) (Paper)

Track #6: Was treibt, was reguliert die Innovation

  • Chlastak, Maria: "Protest und Mitbestimmung in Europa" (Abstract) (Paper)
  • Patrik Müller-Behme; Mechthild Bereswill: "Gebremste Mitsprache - Teilhabe in ambulanten Hilfeprozessen {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Elsa Egerer, Franz Reibestein: "Allokative Finanzmarktregulierung zur Eindämmung der Klimakrise" (Abstract) (Paper)
  • Johannes Hintermaier: "Sustainable Urban Mobility Plans: die Europäische Union als Schrittmacherin für nachhaltige Stadtentwicklung?" (Abstract) (Paper)
  • Elisa Freisinger, Leonardo Poeschel, Simon Schnirzer: "Forschungspapier: Die Rolle des Staates im Innovationsprozess" (Abstract) (Paper)
  • Clara Moder, Claudia Sorger, Barbara Willsberger: "Soziale Innovation als Innovation sozialer Beziehungen und Kooperationen? {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Ulrich Wohak: "Big-tech M&A, Venture Capital and Innovation" (Abstract) (Paper)
  • Sophie König: ""Economic Literacy" verschiedener politischer Akteur*innen {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Alice Kügler: "Reagiert Innovation auf finanzielle Anreize? Analyse einer historischen Senkung der Patentgebühr"
  • Enrico Schicketanz: "Monetäre Souveränität in der digitalen Transformation: Geldschöpfung und ihre Profiteure im 21. Jahrhundert {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Stefan Schöggl: "A Configurational Model to Analyse Successful Framework Combinations for Sustainability-driven Entrepreneurship Education at Non-Business Universities" (Abstract) (Paper)
  • Astrid Schöggl: "Praxisbericht: Ein „Hackathon“ der Arbeiterkammer Wien" (Abstract)
  • Christian Demmelbauer: "Recht der Transformation oder Transformation des Rechts" (Abstract) (Paper)
  • Theresa Henne: "Die datenfizierte Schule: Universelle Bildung trotz informationeller Selbstbestimmung? {zurückgezogen}" (Abstract)

Track #7: Arbeit transformieren? Veränderungen in der Arbeitswelt

  • Sophie Achleitner, Alexander Huber: "COVID-19 und Geschlechterungleichheiten bei der Verteilung von (un)bezahlter Arbeit in Österreich" (Abstract) (Paper)
  • Simone Liesnig, Hanna Hof: "Sozioökonomische Folgen der Coronakrise im systemrelevanten Care-Bereich." (Abstract) (Paper)
  • Manuela Vollmann: "Chancengleichheit in einer veränderten Arbeitswelt" (Abstract) (Paper)
  • Johannes Gärtner: "Another one bites the dust – Ursachen geringer Lebenserwartung in der Arbeitswelt {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Daniel Haim: "Die Schaffung von Arbeitsplätzen in öffentlichen Beschäftigungsprogrammen: Empirische Evidenz aus Projekten in Österreich, Frankreich, Argentinien und Indien" (Abstract) (Paper)
  • Anna Schwarz, Lukas Lehner: "Reframing active labour market policy: experimental evidence from training vouchers for unemployed" (Abstract)
  • Marie Hasdenteufel, Daniel Jost, Mattias Muckenhuber: "Fachkräftemangel oder Lohnzurückhaltung?" (Abstract) (Paper)
  • Maria Clar: "Telework – Chancen und Risiken flexibler Arbeitsmodelle {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Michael Gogola, Robin Perner: "Von der Krise zur Transformation – was bedeuten COVID-19 und die Teuerungskrise für die Arbeitswelt der Zukunft und den österreichischen Arbeitsmarkt?" (Abstract) (Paper)
  • Jeremiah Nollenberger: "Ersparnis und Familie Stabilitätsanker in Krisenzeiten? Eine empirische Analyse der Beschäftigungsentwicklung während der Corona-Krise auf Firmenebene {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Brigitte Aulenbacher, Walpurga Friedl, Ernst Langthaler, Sara Maric, Uli Meyer, Anna Pillinger, Stefanie Raible, Elke Schüßler: "Die digitale Transformation von Arbeit im Kapitalismus: Narrative, Praxis und Gestaltungsoptionen " (Abstract) (Paper)
  • Luca Tschiderer, Sarah Hartmann, Susan Thieme: "Commoning Work and Healthcare – Potentials for transformative Care-Work" (Abstract) (Paper)
  • Stefanie Gerold, Johanna Hofbauer, Dominik Klaus, Michaela Neumann, Florian Wukovitsch: "Die Rolle der Erwerbsarbeit in der sozial-ökologischen Transformation" (Abstract)
  • Martin Gruber-Risak / Sascha Obrecht: "Arbeiten im Jahr 2030 – Highway to Hell oder Stairway to Heaven?" (Abstract) (Paper)
  • Nicolas Pretterhofer: "Von der digitalen Transformation zur demokratischen Transformation? Über unterschiedliche Verständnisse betrieblicher Partizipation im Digitalisierungsdiskurs" (Abstract) (Paper)
  • Wilfried Gschwandtner: "Erbschaftssteuern, Produktivität und verteilungspolitische Aspekte" (Abstract)
  • Franziska Disslbacher, Emanuel List, Patrick Mokre: "Returns to Class: Capital Ownership and Income Returns to Education. {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Madeleine Böhm, Anna Pillinger, Katarzyna Gruszka: "Exploited by design? On domestic cleaners, digital platforms, and working “holidays” in Berlin. {zurückgezogen}" (Abstract)

Track #8: Transformation organisieren

  • Dr. Donia Lasinger: "Transformative Wissenschaft - wissenschaftliche Transformation" (Abstract) (Paper)
  • Judith Falkinger: "Gegen den Strom - Transformation von unten" (Abstract)
  • Franz Rössler: "Welche Transformation? {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Ines Omann, Christoph Clar, Patrick Scherhaufer: "Der österreichische Klimarat – ein Beitrag zur Weiterentwicklung von Demokratie und Politik?" (Abstract) (Paper)
  • Daniel Buschmann: "Gesellschaftliche Naturverhältnisse im interkulturellen Dialog: Wie Politische Ökologie aus China bei der Suche nach neuen Praxen der Transformation hilft " (Abstract) (Paper)
  • Justus Henze, Lukas Warning, Max Wilken, Vincent Janz: "Kämpfe für kollektives Eigentum als Chance einer Erneuerung für die gesellschaftliche Linke. Ein Praxisbericht von der Konferenz "Vergesellschaftung: Strategien für eine demokratische Wirtschaft"" (Abstract) (Paper)
  • Serafin Fellinger: "Erfahrungen aus dem Programm “Stark trotz Corona” in Berlin" (Abstract) (Paper)
  • Antonia Cicero, Martin Füll: "Die neuen Leiden der jungen (und alten) Wörter Oder Die Macht der Schlagworte: Transformation von Sprache und Begrifflichkeiten in Politik und Gesellschaft" (Abstract)
  • Cengiz Kulac : "Citzenship-Tranformation " (Abstract)
  • Richard Sattler: "Transition & Transformation: Die falschen Schlussfolgerungen aus dem Systemwechsel staatssozialistischer Gesellschaften" (Abstract)
  • Louisa Lavaud: "Turnout among young voters in the EU election 2019" (Abstract)
  • Rafael Rehm: "Seemacht als Bedingung globaler Transformationsprozesse" (Abstract)
  • Julia C. Cremer: "Mapping actor networks in discourses on climate solutions {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Gruber, R. & Jabbari, A.: "Zur betrieblichen Mitbestimmung während der COVID-19-Pandemie im oberösterreichischen Industrie- und Gesundheitssektor" (Abstract) (Paper)
  • Jakob Sturn: "How did labor demand and wages respond to the German minimum wage introduction in 2015?" (Abstract) (Paper)
  • Sarah Straub / Christoph Wolf: "Inclusive Citizenship Education in Schulen - Deutschland, Österreich und Australien im Vergleich {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Rita Mayrhofer, Orsolya Lelkes: "Sociocratic Neighbourhood Circles – “Train the trainers” für eine Transformation der Nachbarschaften" (Abstract)
  • Katharina Zahradnik-Stanzel: "Keine Demokratie ohne politische Bildung {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Orsolya Lelkes: "“Sustainable Hedonism”: Erfahrungslernen zur Förderung eines gutes Lebens, das nicht die Welt kostet" (Abstract) (Paper)

Track #9: Transformation von & durch Bildung

  • Katharina Harrer, Katharina Höglhammer, Sophia Reiter: "Schule und der dort transportierte (transformierende?) Grundwert von Gendergerechtigkeit {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Jochanah Mahnke, Benedikt Ronge: "„Transformative Research“ als Auftrag und Querschnittsthema unseres Instituts" (Abstract) (Paper)
  • Katharina Federlein, Konstantin Hondros: "Migrant*innen bilden und testen – Inklusion durch Transformation? {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Felix Stadler: "Gesamtschule und Lehrer:innengewerkschaften - Warum es in Österreich keine Gesamtschule gibt" (Abstract) (Paper)
  • Katharina Riesinger und Andreas Schwarzlmüller: "Quereinsteiger:innen im österreichischen Bildungssystem - who needs them anyway?" (Abstract) (Paper)
  • Dovaine Buschmann: "Transformation Towards Gender Equality Through Financial Literacy Education? A Critical Feminist Policy Analysis of Austrian National Strategy for Financial Education" (Abstract) (Paper)
  • Christina Götschhofer, Katrin Walch: "Executive Education? Aktuelle Trends und Entwicklungen im Lehrgangs- und Weiterbildungsbereich der Fachhochschulen: Ein Praxisbericht {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Jacqueline Hackl: "Sprechen über Diskriminierungserfahrungen und Diskriminierungsverhältnisse an Schulen und Universitäten: Möglichkeiten, Barrieren und Not-Wendigkeiten" (Abstract) (Paper)
  • Sophie Achleitner, Raphaela Friedl, Anna Pixer: "Gesamtschule für Österreich: Gesamtschulsysteme und deren Auswirkungen auf Bildungsgerechtigkeit" (Abstract) (Paper)
  • Eva Six, Matthias Schnetzer, Stefan Humer: "Highbrow heritage: The effects of early childhood cultural capital on wealth" (Abstract)
  • Angelika Purkathofer: "Über den Zusammenhang von emotionaler Reife, antisozialem Veralten und demokratiefeindlichen Einstellungen {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Jühlke Robert, Mandl Sylvia, Engleder Judith: "Transformationen im österreichischen Hochschulsystem" (Abstract)
  • Geier, I.; Hummer, R. & Stieger, S. : "Transformatives Lernen in der Politischen Bildung. Sozial-ökologische Transformation als politischer Lerngegenstand – Möglichkeiten, Grenzen und Handlungsperspektiven " (Abstract) (Paper)
  • Philipp Schnell: "Wie schulische Kontexte Bildungserfolg prägen. Evidenz aus einer quasi-experimentellen Analyse." (Abstract) (Paper)
  • Marina Laux: "Doing Gender - der kleine Unterschied in Schule und Berufsbildung und seine gesellschaftlichen Auswirkungen. Sichtbarkeit und Transformation des Ungleichheitsfaktors Geschlecht im österreichischen Bildungswesen. " (Abstract) (Paper)
  • Philipp Kerschbaum: "Reflexionen zur transformativen Lehre" (Abstract) (Paper)
  • Lotte Nawothnig, Oliver Wagner, Amelie Straßen : "Schlüssel für klimaneutrale Gesellschaften: Motivieren künftiger Generationen aller Gesellschaftsschichten für den Klimaschutz" (Abstract) (Paper)
  • Rita Mayrhofer: "SoNeC - Sociocratic Neighbourhood Circles organisieren demokratische Transformation bottom-up über die Nachbarschaften" (Abstract)

Track #10: Transformation & Subversion

  • Angelika Schmidt, Thomas Mayer: "Ausgegliederte (staatliche?) Institutionen – Zwischen Wettbewerb und öffentlichem Auftrag " (Abstract)
  • Katrin Gleirscher, Claudia Throm: "Wider der patriarchalen Gewalt - Antworten von „Unten“" (Abstract)
  • Potjeh Stojanovic: "Was ist denn der Kommunismus, Drugarice? Ein Gespräch über Integration" (Abstract)
  • Rainer Bartel: "Transformation versus Kapitalismus – die richtige Fragestellung?" (Abstract) (Paper)
  • Brita Krucsay: "Vergeschlechtlichte Arbeitsteilung in der Corona-Krise als „Backlash“? Was Diskurskoalitionen zwischen Sozialwissenschaften und Politik thematisieren – und was ausgeblendet bleibt." (Abstract)
  • Monika Anna, Manuel Grebenjak und Hendrik Theine: "Wie transformativ ist der österreichische Klimajournalismus?" (Abstract) (Paper)
  • Dominik Einfalt: "Transformation des Lebens durch eine Alternative des Todes" (Abstract) (Paper)
  • Christian Fridrich: "Transformatorisches Potenzial von Paradigmen ökonomischer Bildung – eine diskursanalytische Untersuchung" (Abstract)
  • Franz Gmainer-Pranzl: "Die "interkulturelle Transformation der Philosophie" (Raúl Fornet-Betancourt)" (Abstract)
  • Susanne Pawlewicz: "Alles diversity? Von (nicht-)gelingenden Habitustransformationen durch Bildung {zurückgezogen}" (Abstract)
  • Johanna Taufner: "Vorstellungen von Geschlechtergerechtigkeit von Lehramtsstudent*innen" (Abstract) (Paper)
  • Ella Schmidjell: "„Ohne Unterschied des Geschlechts“ - Geschlechtskonstruktionen und politische Partizipation in Österreich" (Abstract)
  • Angelika Striedinger: "Wie in der Bewegung von Wissenschaft und Politik Neues entstehen kann" (Abstract) (Paper)